Tourismus und Corona

Mehr
1 Jahr 1 Tag her - 1 Jahr 1 Tag her #10 von peter
Tourismus und Corona wurde erstellt von peter
Die Corona Pandemie hat dazu geführt, dass ausländische Touristen so gut wie ausbleiben.

Dafür ist aber der Inlandstourismus explodiert. Die Schweden können in ihre beliebten Urlaubsregionen nicht mehr reisen, und so nützen sie den Inlandstourismus. Schon im Sommer konnte man dies extrem beobachten. In den Nationalparks waren noch nie so viele Besucher wie letztes Jahr. und auch im Wintertourismus schlägt sich das nieder. In den Skigebieten sind so viele Besucher wie noch nie, und auch das beliebte Skidoofahren explodiert regelrecht. Der örtliche Skidooladen kommt mit den Reperaturen an Skidoos (die immer wieder notwendig sind, weil mal jemand gegen einen Baum fährt, oder sonst ein Problem damit hat) einfach nicht nach.

Die Inzidenzahlen sind ebenfalls sehr, sehr beruhigend, wenn man die grossen Städte ausser acht lässt. In Dalarna generell 0,028!
Generell hat Schweden eine Bevölkerungsdichte von etwa 22 Personen / km2. Hier in Dalarna gibt es eine Bevölkerungsdichte von 9,5 Personen. Inclusive der Städte wie Mora, Falun, Borlänge. Rechnet man diese Städte weg dann kommen wir auf dem Lande auf eine Bevölkerungsdichte von einer bis zwei Personen. Sozial Distanz ist hier gelebte Normalität!
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Tag her von peter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.222 Sekunden